KERMIT IS BACK!

Schöner, höher, lässiger und auch ein bisschen böser denn je zuvor – er ist zurück!
Die Stunden, Abende, Tage in der Werkstatt haben sich ausgezahlt.

Lang ist die Liste der Veränderungen, quasi ein Neuaufbau ist es geworden und gestern Abend meinte Martin zu mir: „Weißt, wir haben jetzt so viel substanzielle Arbeiten an Kermit gemacht, dachte, das wird nie enden. Aber ihn jetzt polieren zu können, macht mich sehr glücklich.“

Dem ist nichts hinzuzufügen.

Diesen Freitag geht es auf den Allradfreigang zum Testen und im Mai nach Serbien auf die Transsylvania Trophy. Wir freuen uns schon sehr.

Danke an Alle, die an uns glauben und die bis hierher immer wieder mitgelesen haben.
Wir bleiben Euch erhalten.

Veröffentlicht unter Jimny

Vorschau auf die Transsylvania Trophy 22

Christian war so lieb und einige Bilder der Scoutingfahrten vorab zu senden, welche ich nicht vorenthalten möchte.

ACHTUNG – Copyright dieser Bilder by Christian Sandtner!

Das passiert aber nicht nur schweren Autos…
Auch mal Landschaft
Scho a lustiges Spielzeug, aber im Bewerb nicht mehr zugelassen
Das ist ja einfach…

Vorbereitungen

Wieder mal bereiten wir Kermit vor auf die Transsylvania.
Dank C. in Summe 3 mal verschoben – aber Christian, der Veranstalter mit dem großen Herz für die Sache, gibt nicht auf (und das ist super!).

Ergo hat Kermit zusätzlich zu den letzten kleinen Upgrades

  • Neuer Rahmen, verzinkt und lackiert
  • Eingeschweisste Karosse
  • Neues Fahrwerk
  • Motorumbau auf 1,6 16V inkl. neuer Sportkupplung
  • Neue Abgasanlage inkl. Kat (wenn wir schon durch so schöne Landschaften fahren, wollen wir nicht die Umwelt unnötig verpesten!)
  • Neue innenbelüftete Bremse vom Diesel-Jimny (schwer zu bekommen!)

auch noch gleich nagelneue Sportsitze bekommen!
Die selben Sitze, aber diesmal in schnellem ROT/SCHWARZ.

Macht optisch gleich was her und passt zum gesteigerten Anspruch ans Auto.

Bereits begonnene Arbeiten:

  • Motorölkühler (Cookie hat einen genialen Kühlerträger gebaut)
  • Terratrip 303. Bereits verkabelt, aber die Einstellung dieses Frequenzumformerdingsbums soll bitte wer machen, der sich damit auskennt – unser lieber Freund Jovica ist wohl der beste und kompetenteste Mann dafür!
  • Umbau auf Breitbandlambdasonde inkl. Lambdaanzeige, Abgastemperatur und Generierung des Sprunglambdasignals für die Motorsteuerung. HIGHTECH!
Kermit ist wie immer voll aufgedreht – der hat uns wieder die Ohren vollgesungen…

Nicht schon wieder…

Gestern bekamen wir die Nachricht, die Gradisca 2021 muss wegen C.. schon wieder abgesagt werden.
Mir tun die Veranstalter echt leid, gleich wie die Gastro und Hotels im Ort, weil man hat die Vorbereitungen, die Arbeit, den Zeitaufwand und dann – nichts.
Der Virus könnte schön langsam aber sicher mal schauen, wo er bleibt, wir brauchen ihn auf jeden Fall nicht.

So, Thema Ende – kann eh keiner mehr hören, mehr hab ich dazu auch nicht zu sagen.

Schade, wir haben uns schon gefreut 🙁

Bild aus besseren Zeiten…

Ein Lebenszeichen!

Unser armer Kermit stand tage/wochen/monatelang jetzt nur so rum.
Cookie hat ihm regelmässig am Außenspiegel gestreichelt und ihm in die Luftansaugung geflüstert, dass wir ihn eh lieb haben – aber vergebens.

Das ERSTE Mal, seit Kermit Gründungsmitglied von Racing out of Money wurde, sprang er nicht an. Nicht nur nicht sofort (wie wir es gewohnt sind), sondern einfach überhaupt nicht.
Erst ein kurzer Schnüffler am Startpilotspray ließ ihn mal kurz laufen, aber sobald der Spray weg war, wars Kermit auch.

Uns war dann schnell klar, was zu tun: In die Werkstatt mit ihm, unseren GENIALEN geschraubten Kofferraumboden raus (jeder „normale“ Jimnybesitzer wäre jetzt verzweifelt), die Benzinpumpe raus und mal getestet. Nix, die Widerstandsmessung sprach eine deutliche Sprache: Die hats hinter sich.

Zum Glück kann Cookie gleich wie ich nichts wegwerfen und wir hatten noch die Pumpe vom alten Tank übrig. Die steckte natürlich.

Haben wir aber mit WD40 und Geduld wieder schnell flott bekommen und „BRUMM“ – Kermit läuft wieder.

Schön ist das!

Anschließend hat uns noch die Elektrik der kompletten Heckbeleuchtung so geärgert, dass wir Freitags mal früher beendet haben und Samstag unsere Geheimwaffe zum Einsatz kam:

THORSTEN! Do you remember?

Für IHN wars natürlich keine große Sache, ein paar kaputte Birnchen, die wir natürlich übersehen haben und ein defekter Stecker – das wars.

Das war KECEL

24h im Kreis fahren – konnte ich mir vorher nicht vorstellen, war aber trotzdem lustig. Super Team auf jeden Fall, Platz 21 von 61 Startern ist okay.

Nach so einem Rennen kommen ganz viele „was wäre wenn“ – aber das haben alle Teams und das ist schon okay so.

Video dazu gibt es auch:

Racing der anderen Art – 24h

Hallo Fans und Mitleser,
nachdem 2021 keine Transsylvania Trophy stattfindet, schaut man halt ein bisschen über den Tellerrand, was kann man sonst so machen.

Wie der Zufall so will, ist der Bruder eines lieben Freundes in der 24 Stunden Rennserie sehr rege und auch erfolgreich unterwegs.

Geredet haben wir schon öfter drüber, jetzt wurde es konkret „Mogst foan? Mia brauchadn no a Foahra.“ „Jooooooooooo!“

Und so werde ich am 11.9.-12.9. lustig mit diesem Boliden und noch 4 weiteren Mitstreitern hoffentlich viele Runden drehen dürfen.

Der Bolide

Christian, der Teamchef von KMS, hat hier eine wirklich tolle Sache ins Leben gerufen, das Auto ist sehr gut vorbereitet, mit Schalensitz, Fünfpunktgurt, Überrollkäfig und abnehmbaren Lenkrad professionell und mit viel Liebe aufgebaut und vor allem dem Reglement entsprechend.

Wird sicher toll.

Mehr dazu HIER

Lange nix Neues

Lange nichts gehört von uns gell?
Nun ja, C… hat bei Allen Spuren hinterlassen, das Leben hat sich verändert – so auch Unseres

Das gemeinsame Schrauben war die letzten Monate nicht möglich aufgrund der Ausgangsbeschränkungen, die Transsylvania Trophy musste leider auf 2022 verschoben werden und selbst eine kleine Geländeausfahrt war kaum drin.

Nun ja, lasst uns nach vorne blicken! Heute Abend wird das erste Mal wieder geschraubt in der Werkstatt (woran auch immer), unser Kermit bekommt neue Sitze (in schnellem ROT) und irgendwann schaffen wir eine Offroadausfahrt zusammen auch wieder.

In diesem Sinne – STAY TUNED (and healty!)

Euer RacingOutOfMoney-Team

The „mighty“ Kermit

So, ein Schrauberabend geht zu Ende.

Nach diversen Unpässlichkeiten beim Entlüften der Bremse und deren Lösung waren wir der Meinung – jetzt gehört gefahren.
Sofort.
Cookie baute die Sitze ein, ich die Scheinwerfer und Rückleuchten und dann – einmal um den Block.

Und, was können wir sagen: Das Strahlen in unseren Augen ist wieder da.

Kermit lebt!

300cm³ zusätzlich sind schon beim Anfahren zu spüren, die Sportkupplung kommt knackig, die Bremse hat vielleicht doch noch ein bisschen Luft im System aber prinzipiell:

WIR SIND WIEDER DA!

Was kennzeichnet Kermit 2020?

„Neuer“ Rahmen, gestrahlt, verzinkt und lackiert
10mm mehr Bodylift, nun 60mm
1,6L 16V Motor aus dem Vitara, 97 statt 80PS, 132 statt 104Nm
Verstärkte Sportkupplung
Innenbelüftete Bremse aus dem Dieseljimny
Komplett neue Abgasanlage inkl. Katalysator

Noch Radlaufverbreiterungen, Winde, Abschleppösen, Stoßstangen…

Weiters geplant: Ölkühleranlage

Veröffentlicht unter Jimny